Canada Goose Deutschland Outlet Parka Mountaineer Geist Geburtsherrscher im Aspekt zum Mondknoten

Canada Goose Deutschland Outlet Parka Thompson Berry Geburtsherrscher im Aspekt zum Mondknoten

Hallo,es würde mich sehr interessieren, ob hier noch Leute sind, die so wie ich den Geburtsherrscher im Aspekt mit dem Mondknoten haben. Dieser steht im Quadrat zu Neptun. Und beide Planeten stehen auf dem gleichen Grad (19 Grad) wie die Mondknoten. In der Stundenastrologie ist es ungünstig, wenn ein Planet auf demselben Grad steht wie der Mondknoten. Ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht, ob das im Radix ähnlich zu deuten ist. Aber es würde Sinn machen. Denn ich habe sehr viel mit Krankheiten zu tun. Und zwar im Darm, für den ja Merkur steht. >Dieser steht im Quadrat zu Neptun. der Körper wird von Haus aus nicht unbedingt die Power haben sich dagegen zu wehren. einer Funktionsschwäche bzw Störung. Der KN im selben Grad würde das

( traditionell gesehen ) unterstreichen. Dieser

>steht im Quadrat zu Neptun.

>Und beide Planeten stehen auf

>dem gleichen Grad (19 Grad)

>wie die Mondknoten.

Wenn der Herrscher des AC und die Mondknoten verknüpft sind, dann geht es bei den Entwicklungsfragen (Mondkonten) unmittelbar um das eigene, ganz und gar individuelle POTENTIAL. Jetzt ist bei AC Jungfrau und Merkur/Neptun Quadrat anzunehmen, dass die 6. Neptunphase gegeben ist. Im Rhythmodrom gibt es einen Thread “ Wie lebt man Neptun in 6.?“, da habe ich schon mal was zu dem Thema geschrieben, was ich hier nicht unnötigerweise noch mal wieder holen möchte. ich habe sehr

>viel mit Krankheiten zu tun.

>Und zwar im Darm, für

>den ja Merkur steht. Sonst schleppst du unnötigen „esoterischen“ Ballast mit dir herum. Die Mondknoten symbolisieren die Entwicklungsachse, so oder so, egal ob mit oder ohne frühere Leben. Die Jungfrau und deren Merkur symbolisieren den Verdauungsvorgang und auch den Darm. Und der Darm und der Verdauungsvorgang stehen für eine absolut differenzierte und spezifische Form der Bewusstheit. Denn dort wird bis ins Feinste, bis in die molekulare Ebene hinein wahrgenommen, ob eine von aussen aufgenommene Substanz für die Individualität eine Nahrung, einen Ballaststoff oder ein Gift darstellt. Und natürlich ist dies für jede Individualität etwas ganz Unterschiedliches. Eine Miesmuschel ernährt sich von anderen Substanzen als eine Heuschrecke oder ein Adler. Womit wir wieder beim ganz und gar individuellen Potential wären. Siehe oben. Vermutlich musst du hypergenau unterscheiden, was dir im weitesten Sinne „schmeckt“ und was nicht, hm? Vermutlich! ich schreibe vermutlich, weil ich dein Chart nicht kenne. Und wegen dem Merkur/Neptun und den Fischen in Haus 6 besteht die 6 Neptunphase. Nach Wolfgang Döbereiner fällst du aus dem familiären Verband heraus, weil du „anders bist“ womöglich taucht eine Erbinformation in dir auf, die jahrhunderte oder jahrtausendelang in der Vorfahrenreihe nur „genotypisch“, das heißt als latente Möglichkeit, aber nicht „phänotypisch“, das heißt konkret verkörpert gegeben war. Siehe den schon erwähnten thread im Rhythmodrom oder die „Erfahrungsbilder“ von Wolfgang Döbereiner. In einem anderen Thread im Rhythmodrom „Einladung Schlüssel zu testen“ gibt es einen speziellen Beitrag von mir zu Neptun in 6 analog Fische in 6. Nun gilt es, falls du dich weiter entwickeln möchtest, bei neuem MK in den Fischen in 6, die Andersartigkeit gegenüber der Herkunftsfamilie zu leben. Du bist anders als die anderen, etwas Besonderes. Damit meine ich nicht besser oder schlechter, sondern einfach nur anders als die anderen Familienmitglieder. Diese Andersartigkeit oder Besonderheit zu leben, das ist die Herausforderung! Und mit der Sonne im Wassermann hast du ja eh die bisherigen GRENZEN zu BERSCHREITEN und mit Herrscher von 1 in 4 sind das eben die Grenzen der familiären Herkunft. Wenn du das tust, aktivierst du einen Neptun in Haus zwei, das bedeutet, du löst dich aus den Mechanismen der bisherigen Gemeinschaftsformen heraus. Was eh sinnvoll ist, weil laut Neptun Mond Spiegelpunkt in der ursprünglichen Gemeinschaftsform dir gegenüber auch noch eine Konkurrenzhaltung seitens eines gleichgeschlechtlichen Familienmitgliedes besteht oder zumindest bestanden hat (siehe „Erfahrungsbilder“ von Wolfgang Döbereiner). Ausserdem würdest du dann den Merkur und den Jupiter in 6 durch den Neptun nach Haus 2 transportieren. Das heißt, wenn du zu dir selber stehst, dann würdest du zwar als Aussenseiter deutlicher erkennbar aber der Merkur würde deine Flexibilität und der Jupiter würde deinen Stellenwert im Gemeinschaftlichen erhöhen. Weißt Du, weitgehend lebe ich ja seit langem die Außenseiterrolle im Familienverband. Ich war ja damals schon bei den Hippies, danach bei Bhagwan, und nun bin ich ein Channel Medium und Astrologin. Beknackter kann man ja nicht sein, laut meinem spießigen, 5 Planeten in Jungfrau Vater. Der meint, ich bin ein total verstörtes Scheidungskind, deshalb habe ich die Kurve nicht gekriegt. Nee, ich bin weder der Spießer noch bin ich nicht mal das schwarze Schaf. Ich passe tatsächlich familiär in gar keine Schublade. Meine ganze Familie ist schon mal „vertrieben“ und zusätzlich auch noch überall hin verstreut. Mein spezielles Anderssein liegt wohl hauptsächlich in der Spiritualität.“Konkurrenzhaltung seitens eines gleichgeschlechtlichen Familienmitgliedes“

Na das passt wohl auf meine Schwester. Die hat ihrer Meinung nach „gesiegt“, weil sie sich wassermännischer aufführt als ich. Bei ihr bin ich „angepasst“, nur weil ich verheiratet bin und Kinder habe. Das tut ein Außenseiter nämlich niemals, denkt sie. Und ich finde, dass jemand, der Spießer extrem ablehnt, ohne sie genauer und individuell anzugucken auch selbst ein Spießer ist, weil nämlich voller Vorurteile und kleinkariert. Mir fällt kaum noch was ein, wo und wie ich die Grenzen der familiären Herkunft überschreiten könnte. Aber ich bin sicher, da gibt es immer wieder noch was. Es ist sicher nicht sinnvoll, ständig alles immer nur „anders“ zu machen. Entwicklung ist ja, dass man genau die Grenze überschreitet, vor der man Angst hat. Du bist anders als die anderen, etwas Besonderes. Damit meine ich nicht besser oder schlechter, sondern einfach nur anders als die anderen Familienmitglieder. Diese Andersartigkeit oder Besonderheit zu leben, das ist die Herausforderung! Und mit der Sonne im Wassermann hast du ja eh die bisherigen GRENZEN zu BERSCHREITEN und mit Herrscher von 1 in 4 sind das eben die Grenzen der familiären Herkunft.“Hallo Voncento und Chanda,ich gebe ja wirklich ungern Ratschläge, aber hier möchte ich doch was sagen. was für Teenager. Mit 24 darf das aber aufhören, da sollte man Familie und Herkunft einfach mal vergessen und sich selbst nach eigenen Maßstäben entwickeln. Das kann gerne über die Grenzen des Horoskopes hinausgehen, so daß dieses letztlich nichtssagend wird das ist jetzt aber von Altmeister Vehlow, der dazu viele Beispiele kennt. Sind aber ziemliche Heilige, aber Du hättest auch das Zeug zum Heiligenschein. Ich denke, es wäre an der Zeit, die Familie zu lassen, und sein Handeln nicht dafür oder dagegen auszurichten, sondern einzig nach den eigenen Eigenarten. Chanda, Du bist in meinen Augen eine unsterbliche bärenstarke Persönlichkeit, und ich kann kaum glauben, daß Du in Deinem Leben der Familie immer noch eine dominierende Rolle zuteilst. Laß sie reden es wird soviel geredet, wenn der Tag lang ist, aber durch Hinhören wird einem nur die kostbare Lebenszeit verkürzt. Fall wir hier nun alle dasselbe meinen, umso besser! Viele Grüße Ingrid

Das hat natürlich (auf Dauer zumindest) nichts mit „dagegen sein“ zu tun. Ob, wie und in welchem Maß jemand das tut, lässt sich nicht aus dem Horoskop heraus lesen. Ist das bei dir auch so?Alles Gute
Canada Goose Deutschland Outlet Parka Mountaineer Geist Geburtsherrscher im Aspekt zum Mondknoten