canada goose schweiz shop Zentrales Umwelt Wiki

canada goose jacken kaufen Zentrales Umwelt Wiki

Central City ist Louisianas neueste Stadt. Offiziell heißt sie City of Central, liegt in der Gemeinde East Baton Rouge, nordöstlich von Baton Rouge und östlich der Städte Baker und Zachary. Die Stadt grenzt an den Fluss Comite Westen, Amite River im Osten und Highway 64 im Norden Die Grenzen der Central City umfassen ca. 66 Quadratmeilen Im Jahr 2008 wurde die Bevölkerung der Stadt auf fast 27.000 Einwohner geschätzt, mit rund 18.000 registrierten Wählern.

Trotz des Widerstandes der Gemeindeverwaltung und sogar einiger Bewohner der Gemeinde, gewannen die Unterstützer der Zentraleingliederung in einer Abstimmung im April 2005. Der ehemalige Direktor der Central High School, Shelton ‚Mac‘ Watts, wurde zum vorläufigen Bürgermeister. Formelle Wahlen fanden im April statt Im Jahr 2006 wählten die Wähler Watts mit 86% der Stimmen. Am 9. Januar 2007 ernannte die Gouverneurin von Louisiana, Kathleen Blanco, die Interimsmitglieder des neuen Schulrates der Zentralgemeinschaft. Mitglieder sind Morris L. Anderson, Sharon Watts Browning,
canada goose schweiz shop Zentrales Umwelt Wiki
Willard M. Easley, Ruby W. Foil, James W. ‚Jim‘ Gardner, Wilfred M. ‚Marty‘ Guilbeau Jr. und Russell M. Starns. Der Vorstand ernannte Mike Faulk zum ersten Superintendenten und das neue Schulsystem nahm seinen Betrieb auf am 1. Juli 2007.

Obwohl den Bewohnern von Central ursprünglich mitgeteilt wurde, dass keine neuen Steuern erforderlich seien, beschloss der Schulausschuss der Zentralgemeinschaft am 5. Mai 2008 einstimmig, eine Schulsteuer- und Rentenwahl am Samstag, dem 19. Juli, zu fordern, um neue 98 Millionen Dollar zu bauen Bildungskomplex, der alle gegenwärtigen alternden Schulen der Stadt ersetzen soll.

Am 19. Juli 2008 sagten die Wähler in Central Nein zu neuen Steuern,
canada goose schweiz shop Zentrales Umwelt Wiki
die den neuen 120 Morgen großen Schulkomplex gebaut hätten. Sowohl die Steuer- als auch die Anleihensätze wurden durch breite Margen geschlagen. Die Wähler lehnten die 25-jährige Dreiviertel-Cent-Umsatzsteuer mit 3.415 Stimmen oder 56 Prozent gegen die Steuer und 2.732 Stimmen oder 44 Prozent ab.